index_neu

EKON

Prof. Moritz Hauschild konzentriert sich zukünftig auf seine Forschungstätigkeit.

Er beschäftigt sich umfassend mit innovativen Technologien der Bauplanung und -realisation, die zu einer effizienzbestimmten Architektur führen.

Er wird in Zukunft ggfs. Projekte unter dem Titel »EKON« (weiterhin zu erreichen unter www.ekon.architektur.tu-darmstadt.de) anbieten.

Die Lehrtätigkeit des Fachgebiet Entwerfen und Industrielle Methoden der Hochbaukonstruktion wird in Vertretung weitergeführt unter dem Titel »EIK«: www.eik.architektur.tu-darmstadt.de

Lehre im Sommer 2012 an der TU München

TUM Technische Universität München
Fachgebiet für Technologie und Design von Hüllkonstruktionen

STADTHAUS tuning

Ergänzungsfach V/Ü 6 ECTS
Eine Zusammenarbeit von Prof. Tina Wolf, TU München & Prof. Moritz Hauschild, TU Darmstadt

Das Ergänzungsfach STADTHAUS tuning beschäftigt sich mit Strategien und Detailkonzepten zum differenzierten und innovativem Umgang mit Bestandsgebäuden. Da es in unseren Ballungsräumen kaum noch erforderlichen Raum für veränderte Aufgaben in der Allgemeinheit gibt, sollen dafür “versteckte Potentiale” innerhalb des Bestands erspürt, analysiert und räumliche Ergänzungen zu einer neuen Einheit geschaffen werden. Diese sollen auch unter energetischen Gesichtspunkten entwickelt werden.

Mehr unter

TEASER – Ausstellung von Prof. Hauschild in München

Die Ausstellung soll als Teaser zum Weiterdenken über sinnvolle Konstruktionsweisen und Formgebung anregen und will zeigen, dass sich Nachhaltigkeit und Schönheit bedingen können. Mit Highend Produkten von heute knüpft Prof. Moritz Hauschild an vermeintlich überholte Gestaltungs- und Funktionsweisen von gestern an.

Eröffnung 09.09.2011 ab 19 Uhr | 10.09.-15.10.2011 | Architekturgalerie München | Türkenstraße 30 | 80333 München

Über Ziele und Absichten der Ausstellung sprach Jochen Paul von MUENCHENARCHITEKUR.COM mit Moritz Hauschild.
HIER DAS INTERVIEW